• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

WETTBEWERB: Kinder malen ihr Gildefest

16.06.2006

WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN/STI - Um das Wildeshauser Kinderschützenfest stärker zu fördern, hat sich der Verein „7 Zwerge“ in diesem Jahr eine besondere Aktion einfallen lassen. Alle 22 Bilder, die während des Kinderschützenfestes vor einer Woche gemalt wurden, sind jetzt in einer Ausstellung bei der Oldenburgischen Landesbank (OLB) in der Westerstraße zu bewundern. Nicht nur die Kunden der Bank, sondern möglichst viele Wildeshauser sollen das beste Bild auswählen, hoffen die Organisatoren.

Die Palette der Bilder, von Sechs- bis Zwölfjährigen gemalt, reicht vom Königspaar bis zum Burgberg. „Es wäre einfach zu schade, die Bilder zu verstecken“, erklärte gestern Nachmittag Robert Lindemann von den „7 Zwergen“. Daher stellt der Club auch alle Kunstwerke auf seiner Internetseite zur Schau. Bis Freitag, 7. Juli, kann abgestimmt werden. In der OLB steht dafür eine Losbox bereit, wie der stellvertretende Filialleiter Jürgen von der Rente gestern sagte.

Den drei erstplatzierten Künstlern winken interessante Sachpreise.

Alles über den Club unter www.7-zwerge-wildeshausen.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.