• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Pointen-Ping-Pong der irrwitzigen Art

08.06.2017

Wildeshausen Humor soll ja eine gesundheitsfördernde Wirkung haben. Und die ist vielen Wildeshausern am Mittwoch nach Pfingsten traditionsgemäß besonders willkommen. Rund 80 Besucher des Reitersaals gönnten sich deshalb eine rezeptfreie Packung Lacher bei der alljährlichen Sitzung des Brummkreiselvereins. Dank eilig herbeigeschaffter Stühle und Barhocker kam noch jeder zu einem Sitzplatz. Und ihre Lach-Therapie sollten die Hilfesuchenden auch bekommen, denn die „Lachmeister“ des Vereins, allen voran Gerold Bruns und Otto Böttcher, verabreichten ihre Humormedizin in hoher Dosierung. Geistreiche Pointen gab es subkutan, Kalauer zum Einnehmen mit reichlich Flüssigkeit und Zoten als Zäpfchen.

Brummkreisel-Gründungsmitglied Heinrich Boning blickte in seiner Begrüßung unter anderem auf einen Trecker-Ausflug des Vereins vor einigen Wochen zurück. „Das war sehr schön“, erinnerte er sich. „Am schönsten waren die 28 Autos, die hinter uns hergeschlichen sind.“ Vom Schneckentempo aus kam der Brummkreisel dann aber schnell auf Höchstdrehzahl. Gerold Bruns monierte in Richtung Theke, dass es unverschämt gewesen sei, nach dem letzten Besuch wegen eines zuwenig bezahlten Bieres gleich die Polizei zu rufen. „Oder warum sonst hält mich an der Harpstedter Straße ein Polizist an und sagt, ich hätte ein Bier zu viel getrunken?“

Ob man überhaupt zu viel trinken könne, stellte Otto Böttcher anhand eines Gedichts in Frage, in dem er die Lebenserwartung agrarischer Nutztiere mit der des Menschen verglich und zu dem Schluss kam, dass kein Alkohol auch keine Lösung sein könne. Dieser Theorie folgend erschien dann auch die Erklärung nachvollziehbar, warum Opa als Badewanne verkleidet zum Kostümfest geht: „Damit er sich mal so richtig vollaufen lassen kann.“

Neben Gedichten mischte sich auch das eine oder andere Lied in die konzentrierte Witze-Mixtur. Auch die Gesangseinlagen folgten dem einfachen Rezept: „Ohne Sinn und Verstand – wie wir es am besten können.“ Die Ankündigung „wir kreiseln durch bis morgen früh“ konnte durchaus als Menetekel verstanden werden, denn ein Ende des irrwitzigen Pointen-Ping-Pongs war nicht abzusehen. Wer zu früh ging, hörte die Lacher noch von der Straße aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.