• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Stadt will Gildeplatz besser schützen

21.06.2014

Wildeshausen Die Stadt Wildeshausen will 2015 verhindern, dass beim Gildefest durch ein Festzelt auf dem Gildeplatz wieder so viele Pflastersteine beschädigt werden wie zuletzt. Grundsätzlich stellt sie den Standort auf dem Gildeplatz nicht in Frage, betonte sie am Freitag.

Wie berichtet, waren für das neuartige 40 mal 50 Meter große Festzelt mit freitragender Konstruktion etwa 90 Löcher gebohrt worden, um die Stahlträger mit Erdnägeln im Boden zu verankern. Wie diese „andere Verfahrensweise“ aussehen soll, ließ die Stadtverwaltung noch offen. Im Vorjahr war das Festzelt ebenfalls 40 mal 50 Meter groß, wurde aber aus zwei Zelten zusammengesetzt und hatte in der Mitte Stahlstützen. Nächste Woche will die Zeltfirma Kühling die Schäden beheben lassen.

Christoph Koopmeiners
Wildeshausen/Dötlingen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2705

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.