Wildeshausen - „Was tun bei Hüftschmerzen? Intelligente Therapiekonzepte für mehr Mobilität“. Zu diesem Thema referieren am Montag, 9. März, ab 19 Uhr die Experten des Endo-Prothetik-Zentrums Johanneum Wildeshausen.

Im Einzelnen geht es um „Therapiekonzepte zum Hüftgelenkerhalt“ (Chefarzt Dr. Nils Henrik Goecke), „Der moderne Hüftgelenkersatz“ (Olaf Maethner, Oberarzt Orthopädie und Unfallchirurgie), „Narkose bei Hüftoperationen“ (Dr. Andreas Neulinger, Leitender Arzt der Anästhesie und Intensivmedizin), „Das neue Hüftgelenk: Vor und Nachbehandlung aus Sicht der Physiotherapie“ (Birgit Zobel-Elders, Physiotherapeutin und Manualtherapeutin).

Der Vortrag ist kostenlos. Der Zugang zum Café erfolgt über den Haupteingang des Hospitals an der Feldstraße.