• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Diakonie Himmelsthür: Verein sagt Freundesmahl 2020 ab

24.10.2020

Wildeshausen Keine Einladung, dafür aber herzliche Grüße hat der Vorstand des Freundevereins der Diakonie Himmelsthür in Wildeshausen dieser Tage an Mitglieder und Freunde versandt. Mit Blick auf die Pandemie-Situation und die nicht einschätzbaren Auflagen und Vorgaben hat sich der Vorstand entschlossen, das Freundesmahl 2020 abzusagen. „Uns war es wichtig, dass wir für unsere langjährigen Gäste für Klarheit sorgen, aber wir wollen auch nicht vergessen werden“, teilte Annette Ueberschär, die Vorsitzende des Freundevereins, mit.

Erfreulicherweise hätten auf den Gruß hin mehrere Menschen dem Verein eine Spende geschickt, wofür sich der Vorstand bedanke. Der für dieses Jahr vorgesehene Referent habe seine Zusage für den Gastvortrag 2021 schon gegeben – wer das sei, werde aber noch nicht verraten.

In der Diakonie Himmelsthür leben Menschen mit geistigen oder mehrfachen Behinderungen. Der Freundeverein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Akzeptanz von Menschen mit Beeinträchtigungen zu erhöhen und ihre Inklusion in die Gesellschaft zu fördern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.