NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Drk: Widukindhalle wird zum Spenderzentrum

04.01.2018

Wildeshausen „Schon vorbei. Geht ganz schnell“, sagt Peter Lorenz mit einem Lächeln, noch ehe der Auslöser der Kamera gedrückt werden kann. Dorothea von Contzen wickelt ihm einen Verband um den Arm, bevor er langsam aufsteht. „Seit etlichen Jahren“, wie er selbst sagt, spende Lorenz Blut. An diesem Nachmittag in der Widukindhalle in Wildeshausen ist es das 112. Mal.

Der Ortsverein Wildeshausen/Dötlingen des Deutschen Roten Kreuzes hat zwei Tage lang die Blutspende-Aktion erstmals in der Widukindhalle organisiert. Zuvor hatte die Blutspende immer in der Kreismusikschule stattgefunden. Aus Platzgründen sei man auf die neuen Räumlichkeiten ausgewichen, erklärt Wilfried de Buhr, Gebietsreferent des DRK-Blutspendedienstes. „Entweder hatte man mehr Platz für die Entnahme, dafür aber weniger Platz fürs Catering.“ Am neuen Standort gebe es zudem bessere Parkmöglichkeiten.

Zwischen 15.30 und 20 Uhr konnten Frauen und Männer zur Blutspende antreten. „Schon 39 Leute“, sagt de Buhr, als er am ersten Tag um 15.50 Uhr auf die Uhr blickt. „Die Spendebereitschaft in Wildeshausen ist sehr hoch.“

Warum der Andrang recht hoch ist bei der ersten Blutspende-Aktion des Jahres? Kurz nach den Feiertagen hätten noch viele Bürger frei, vermutet de Buhr. „Dazu kommt der Reiz des Neuen.“ Im Schnitt kämen an zwei Tagen rund 250 Spender zusammen.

Trotz des guten Auftakts in der Widukindhalle: Die Bereitschaft der Spender deutschlandweit sei rückläufig, sagen de Buhr und Thomas Harms, Vorsitzender des DRK-Ortsvereins. Zumindest mit der jüngsten Blutspende sind sie zufrieden: Rund 300 Spender kamen. Darunter waren 20 Erstspender. Für Harms zufriedenstellend: „In der heutigen Zeit ist das eine gute Zahl.“

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2708
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.