• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

CDW-Fraktion fordert „Doppelhaushalt“

04.09.2019

Wildeshausen Einen „Doppelhaushalt“ für die Jahre 2020 und 2021 regt die CDW-Fraktion im Wildeshauser Rat an. „Wir schieben derzeit diverse Projekte vor uns her, die von der Verwaltung abzuarbeiten sind“, erklärt Ratsherr Jens-Peter Hennken. Durch die Aufstellung eines Doppelhaushaltes verschaffe der Rat der Verwaltung die Möglichkeit, dass zu Beginn des Jahres 2021 die Haushaltsführung uneingeschränkt fortgesetzt werde.

Die Vorteile lägen auf der Hand: „Die Ausführung des Haushaltsplans kann zügig beginnen, und Projekte, die in 2021 veranschlagt sind, können frühzeitig umgesetzt werden“, schreibt Hennken in dem Antrag der CDW-Fraktion. Ausschreibungen für 2021 können somit schneller auf den Weg gebracht werden. Insbesondere im Hinblick auf den Fachkräftemangel im Handwerk sei eine frühzeitige Ausschreibung heute schon Voraussetzung, um beispielsweise für die Sommerferien 2021 geplante Baumaßnahmen überhaupt vergeben zu können.

Hennken bezieht sich auf einen NWZ-Bericht vom 24. Juli. Hier berichtet die Stadtverwaltung über Schwierigkeiten mit Kostensteigerungen gegenüber den Schätzungen bei Auftragsvergaben. Die Baubranche boome, und es werde immer schwieriger, Handwerksbetriebe für öffentliche Aufträge zu gewinnen. Hennken: „Hier stehen wir im Wettbewerb mit anderen Kommunen um die Kapazitäten im Handwerk.“ Es gelte die Regel: „Der frühe Vogel fängt den Wurm.“ Der „Doppelhaushalt“ unterstützt somit die Verwaltung und ermöglich ein flexibles Verwaltungshandeln. „Durch einen Doppelhaushalt zwingen wir uns als Rat selber zu mehr Disziplin und strategischem Denken und Handeln bei der Entscheidung über Projekte.“ Hennken fordert eine Prioritätenliste an Projekten.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.