• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Reithalle und Strohlager in Flammen

16.12.2017

Wildeshausen Vollständig niedergebrannt ist am Freigagmorgen ein Pferdestall in der Bauerschaft Hanstedt.

Der Eigentümer hatte laut Polizei den Brand gegen 8 Uhr bemerkt und daraufhin die Feuerwehr verständigt. In dem Stall befanden sich 22 Pferde. 20 der Tiere sollen nach aktuellem Erkenntnisstand gerettet worden sein. Einige der Tiere ergriffen zunächst die Flucht und mussten wieder eingefangen werden. Sie werden nun in Ställen in der Nachbarschaft untergebracht.

Ob die übrigen beiden Pferde ebenfalls in Panik davon gelaufen sind oder es nicht aus dem Stall geschafft haben, kann noch nicht gesagt werden. Durch das Feuer entstand ein erheblicher Sachschaden, der momentan noch nicht näher beziffert werden kann. In dem Stall sollen neben den Pferden auch landwirtschaftliche Geräte aufbewahrt worden sein.

Insgesamt waren zwischen 180 und 200 Feuerwehrleute im Einsatz. Darunter Feuerwehren aus Düngstrup, Wildeshausen, Colnrade, Rechterfeld, Goldenstedt, Ahlhorn und Cloppenburg. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache, die zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar ist, aufgenommen.

Weitere Nachrichten:

Reithalle | Polizei | Feuerwehr

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.