• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Knalle: Drei Flieger der Bundeswehr

03.08.2019

Wildeshausen /Großenkneten
In Überschallgeschwindigkeit geflogen, deutlich langsamer die Fakten geliefert: Die Bundeswehr hat ihre Angaben zu mehreren Knallgeräuschen am Donnerstagnachmittag korrigiert. Die lauten Knalle hatten viele gehört. So erreichten unsere Zeitung mehrere Meldungen und Anfragen aus Wildeshausen und Großenkneten.

Ein Sprecher der Luftwaffe hatte am Donnerstagnachmittag gegenüber unserer Zeitung Flüge der Bundeswehr nicht bestätigen können. Das stellte sich am Freitag anders dar. Ein Sprecher des Luftfahrtamtes der Bundeswehr teilte nun mit, dass es sich um „drei Kampfflugzeuge der Bundeswehr vom Typ Eurofighter“ gehandelt habe. Die Luftfahrzeuge befanden sich zum Routinetrainingsflugbetrieb innerhalb der „TRA 202“ (Bezeichnung für Luftraum in der Nordwestregion). Während des Routinetrainingsfluges bewegten sich die Luftfahrzeuge mehrfach im Überschallbereich, jeweils in mehr als mindestens 22,4 Kilometer Entfernung südwestlich von Wildeshausen und Großenkneten, so der Sprecher.

Er nannte präzise Zahlen: um 15.38 Uhr in 38 700 Fuß über Grund (11 796 Meter) Höhe, um 15.48 Uhr in 38 200 Fuß über Grund (11 643 m) Höhe und um 16.17 Uhr, in 39 000 Fuß über Grund (11 887 m) Höhe.

Test- und Übungsflüge im Überschallbereich sind nur oberhalb einer Höhe von rund 11 000 Metern und nur werktags zwischen 8 und 12.30 Uhr sowie 14 bis 20 Uhr zulässig, so die Vorgaben für die Bundeswehr.

Detaillierte Informationen und die Nummer eines Bürgertelefons sind auf der Homepage zu finden:


     www.luftfahrtamt.bundeswehr.de 
Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2702
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.