• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Auszeichnung In Hamburg Verliehen: Dieses Mädchen ist die Heldin des Alltags

06.10.2017

Wildeshausen /Hamburg „Von diesem Moment werden wir noch Jahre zehren können“, sagt Janett Rohe glücklich. Hoffentlich, denn die 37-Jährige weiß aufgrund ihrer Krebserkrankung, dass ihr Tag X kommen wird.

Was ist geschehen? Serifes Mama, Janett Rohe, erkrankte an Brustkrebs. Im August des vergangenen Jahres gaben ihr die Ärzte noch ein Jahr. Ein Schock für die ganze Familie. Aber Serife gelingt es, ihrer Mama Kraft zu geben – und damit beeindruckte sie zahlreiche Menschen.

Die Geschichte der Wildeshauser Familie

Angefangen hat alles, als Serife über Whatsapp Radio Antenne von dem Schicksal ihrer Familie erzählte und schließlich ein Video hochlud, auf dem sie für alle Brustkrebserkrankten und ihre Mama sang. Es folgten zahlreiche Beiträge in verschiedenen Medien und schließlich wurde Serife bei der Zeitschrift „Auf einen Blick“ als Kandidatin für den Titel „Heldin des Jahres“ vorgeschlagen. Und tatsächlich: Serife hat es geschafft!

Als die 12-Jährige am Mittwochabend bei der Gala in Hamburg ausgezeichnet wurde und mit ihrer Mutter auf der Bühne stand, trat der Sänger Michael Patrick Kelly zu ihnen und stimmte den Song „Mama“ an. „Die Ehrung war für uns sowieso schon sehr emotional und dann noch dieses Lied“, erzählt Janett Rohe. „Wir konnten die Tränen nicht zurückhalten.“

Große Freude über den ersten Preis

Für ihre Hilfsbereitschaft und Lebensfreude wurde Serife mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Er ist mit 5000 Euro dotiert. Begleitet wurde sie nicht nur von ihrer Mutter und deren Ehemann Matthias Rohe, sondern auch von ihrer Schwester Aylin. Vor der Auszeichnung nutzte die krebserkrankte Janett Rohe die Gelegenheit, auf die Bedeutung der Krebsvorsorge hinzuweisen. Vor einem Jahr hatte sie ihre Diagnose erhalten.

Ermittelt wurden die Preisträger durch eine Abstimmung unter den Lesern der TV-Zeitschrift sowie einer Redaktionsjury. Insgesamt wurden fünf Gewinner mit Geldpreisen in Höhe von 12.000 Euro geehrt.

„Es war eine super tolle Veranstaltung“, sagt Janett Rohe. „Wir wurden sehr verwöhnt.“ Mit dem Zug war die Familie am Mittwoch in der 1. Klasse nach Hamburg gefahren. Am Bahnhof holte sie ein Chauffeur ab und brachte sie ins Hotel. „Dort haben wir uns noch ausgeruht, bevor wie am Abend ins Theater Kehrwieder gefahren wurden“, berichtet Janett Rohe.

Ein Geschenk gab es zusätzlich zum Titel

Unter dem Titel „Helden des Alltags“ zeichnet die TV-Zeitschrift „Auf einen Blick“ Menschen aus, die durch ihr selbstloses Handeln und ihren persönlichen Einsatz Vorbilder für die Gesellschaft sind. Die Gala moderierte Jörg Pilawa. Unter den prominenten Gästen waren unter anderen Hannes Jaenicke, Wolke Hegenbarth, Oli P., Susan Sideropoulos, Christian Rach, Marie-Luise Marjan, sowie Cheyenne und Valentina Pahde.

Als Musiker stand Michael Patrick Kelly auf der Bühne. „Ich war vor 20 Jahren großer Fan der Kelly Family, habe aber nie ein Konzert besuchen können“, sagt Janett Rohe. Im Dezember ist es nun soweit. Michael Patrick Kelly lud sie und ihre Familie im Dezember zu seinem Konzert nach Bremen ein.

Geld für den Führerschein zur Seite legen

Und was macht Serife mit dem Preisgeld von 5000 Euro? „Das legen wir für ihren Führerschein zur Seite“, sagt ihre Mutter. Sie möchte, dass ihre Kinder später abgesichert sind. Janett Rohe versprach aber auch den einen oder anderen Ausflug von dem Geld; denn der Familie sei es wichtig, noch viel Zeit miteinander zu verbringen.

Hier können Sie die ganze Geschichte der Familie finden.

Lesen Sie hier die ganze Geschichte von Serifes Nominierung zur „Heldin des Alltags“.

Christoph Koopmeiners Wildeshausen/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2705
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.