Wildeshausen - Einen Vortragsabend zum Thema „Beschwerden mit der Hüfte – Das kann die Gelenkchirurgie“ bietet das Krankenhaus Wildeshausen am Montag, 9. April, an. Von 19 bis 21 Uhr werden im Café Johanneum Spezialisten über die möglichen Ursachen von Hüftgelenkschmerzen wie über Therapieoptionen aufklären. Im Zentrum stehen die Fragen: Wann ist eine Operation sinnvoll und welches Eingriffsverfahren verspricht den besten Behandlungserfolg?

Dr. Albert Mönnig erläutert die Anatomie des Hüftgelenkes und Therapiekonzepte für dessen Erhalt, wie die Triple Osteotomie. Chefarzt Dr. Nils Goecke geht auf den modernen Hüftgelenkersatz ein, und Physiotherapeutin Birgit Zobel-Elders informiert über die Behandlungsmöglichkeiten der Physiotherapie bei Hüftschmerzen und nach einer Hüft-Operation.