• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Ehrungen und zwei Spenden

10.12.2019

Wildeshausen Mit einer Messe zum Kolping-Gedenktag in der katholischen St.-Peter-Kirche sowie dem Treffen im Waltberthaus feierte die Kolpingfamilie Wildeshausen ihren besonderen Tag. Drei Ehrungen und die Übergabe der Erlöse aus dem Adventsbasar standen dabei im Mittelpunkt.

Drei Jubilare konnte Elisabeth Storck vorstellen. Zum einen war dies Bernhard Debbeler, der 70 Jahre der Kolpingfamilie angehört. „Das ist schon etwas Besonderes. Da war ich noch gar nicht auf der Welt“, meinte Präses Ludger Brock. 65 Jahre ist Josef Koselleck Mitglied der Kolpingfamilie. Auf 25 Jahre bei Kolping kann Andreas Nienaber zurückblicken.

„Wir haben aber auch noch die Erlöse aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen beim Adventsbasar, die wir heute Abend gerne weitergeben möchten“, betonte Elisabeth Storck. Damit rief sie Renate Harms und Ulla Meier-Sperling in die Mitte. Beide bringen sich in der Hospizhilfe Wildeshausen ein. „Wir haben 900 Euro als stattliche Summe aus dem Adventsbasar erhalten. 450 Euro wollen wir euch für die Hospizhilfe heute überreichen“, sagte Storck unter dem Beifall der Gäste.

Über die andere Hälfte der Erlöse konnte sich Pfarrer Dr. Aby Thomas Puthukulangara freuen. Eigentlich hatte er aus seinem Heimatland Indien Besuch zu Gast, aber für die Spendenübergabe kam er selbstverständlich persönlich ins Waltberthaus. Das Geld soll einem Kinderhaus-Projekt in der Diözese Changanacherry in Indien, aus der er stammt, zu Gute kommen. Dort kann 70 verwaisten Straßenkindern damit ein Stück Lebensperspektive gegeben werden. Wie Puthukulangara erklärte, würden vor Ort bis zu 40 Ehepaare das Projekt unterstützen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.