• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Marode Linden und Eichen müssen weichen

01.02.2019

Wildeshausen Aus Gründen der Verkehrssicherheit hat die Stadt Wildeshausen am Donnerstag acht Bäume auf dem Gelände der Holbeinschule und zwei weitere auf dem Areal der Realschule an der St.-Peter-Straße fällen sowie Totholz entfernen lassen. An weiteren vier Bäumen werden an diesem Freitag Kronensicherungen eingebaut. Dabei werden die schwächeren, brüchigen Teile der Bäume mit den stärkeren per Seil bzw. Gurt verbunden.

„Vor eineinhalb Jahr ist hier ein Ast runter gefallen. Daraufhin hat sich die Schulleiterin an die Stadt gewandt und um Kontrolle des Gesamtbestandes gebeten“, erläutert der städtische Baumsachverständige Matthias Büsing. Dieser Bitte seien er sowie der externe Baumgutachter Helmut Titschtak aus Hude-Vielstedt nachgekommen.

„Dabei haben wir festgestellt, dass acht der mehr als 50 Eichen, Berg-Ahorne, Kastanien und Linden auf dem Gelände vital in einem schlechten Zustand sind, im Absterben waren, Pilzbefall aufwiesen etc.“, so Büsing weiter. Gerade im Spielplatzbereich hätten die Bäume zu eng gestanden und gekümmert. „Und da diese Bäume nun mal nicht im freien Gelände, sondern auf einem Schulhof stehen, geht die Sicherheit vor“, stellt Büsing unmissverständlich klar.

Ähnlich sehe es bei den Eichen an der St.-Peter-Straße aus. „Zwei der 18 Bäume aus der Eichenreihe waren komplett hohl und mussten deshalb weichen“, sagt der städtische Baumsachverständige. Diese Arbeiten übernahm der Bauhof selbst, während mit den umfangreichen Arbeiten direkt nebenan bei der Holbeinschule die Gartenbaufirma Kreye beauftragt war.

Uta-Maria Kramer Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2703
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.