• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Energieunternehmen übernimmt Patenschaft

04.11.2017

Wildeshausen Ein weiterer großer Schritt ist getan: Am Freitag haben Jens-Christian Senger, Geschäftsführer von Exxon-Mobil-Production Deutschland, und Exxon-Sprecher Dr. Thorsten Hinz eine Spende von 3000 Euro an den Wildeshauser Orgelförderverein übergeben. Zum Dank gab es eine Patenschaftsurkunde, die Fördervereinsvorsitzender, Bürgermeister Jens Kuraschinski, überreichte. Das Energieunternehmen ist der mittlerweile sechste Pate.

Der Verein sammelt seit März 2015 Spenden, um die marode Orgel der Alexanderkirche durch eine neue zu ersetzen und damit gleichzeitig die bislang durch die Orgel verdeckte Rosette über dem Haupteingang freizulegen. Mit dem Bau der Empore aus Beton sei in den 1970er-Jahren ein Gesamtkunstwerk, so Kirchenmusikdirektor Ralf Grössler. Mittlerweile hat der Verein 570 000 Euro gesammelt. Erst wenn die benötigten 850 000 Euro erreicht seien, könne man das erste Gewerk vergeben, sagte Franz Duin vom Vorstand des Vereins. Der Altbürgermeister hatte Exxon-Manager Senger, gleichzeitig Mitglied der Königskompanie der Schützengilde, beim Schaffermahl angesprochen. „Aus Liebe zur Heimat“ zierte sich Senger nicht lange und sorgte für die Spendenzusage. Pastor Markus Löwe wies darauf hin, dass das Projekt vor allem durch nachbarschaftliches Engagement getragen werde. Auch bei Hochzeiten oder bei Trauerfeiern werde für die neue Orgel gesammelt.

Weitere Nachrichten:

Exxon Mobil | Schützengilde | Schaffermahl