• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Tierschutz: Halter sollen Verantwortung übernehmen

28.04.2020

Wildeshausen Noch sei es zum Glück relativ ruhig, berichtet Edith Kaminski, Pressesprecherin der Tierschutzgruppe (TSG) Wildeshausen. Man habe keine Tiere in der Vermittlung. Das könne sich aber schnell ändern, wenn vor allem Katzenbesitzer ihre Tiere nicht kastrieren ließen.

„Bei dem Wetter werden die Katzen wieder rollig und bei Katern ist jeder Schuss ein Treffer“, weist Kaminski darauf hin, dass die Tiere sich schnell vermehren könnten. Ein Aussetzen so vieler Katzen wie im vergangenen Jahr, in dem auch zwei Katzenwelpen tot an der Autobahn 29 zwischen den Anschlussstellen Sandkrug und Oldenburg-Ost aufgefunden wurden, wolle sie dieses Jahr nicht erleben: „Wir bitten alle Tierhalter, sich verantwortungsbewusst zu verhalten und ihre Tiere kastrieren zu lassen.“ In Wildeshausen sei das für Katzen mit Freigang ohnehin vorgeschrieben, mahnt Kaminski.

Positiv sei aktuell, dass die Spendenboxen für Tierfutter trotz der Corona-Krise weiter gut gefüllt seien und die Tiertafel geöffnet bleibe. Jeden ersten und dritten Samstag im Monat kann dort zwischen 11 und 13 Uhr Futter abgeholt werden. Für diejenigen, die nicht selbst vorbeikommen können, gibt es weiterhin einen Lieferservice.

Zudem erhielt die TSG neulich vom Restaurant Al-to aus Wildeshausen eine Spende über 560 Euro. Bei einer Abstimmung auf Facebook, wer einen Anteil aus den Lieferverkäufen bekommen solle, habe man den Zuschlag erhalten, freut sich Kaminski.

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Florian Mielke Volontär, 2. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2465
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.