• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

Das Gildefest wird am Dienstag zugeschnitten

14.05.2018

Wildeshausen Nächster Höhepunkt für die Offiziere der Wildeshauser Schützengilde: Am morgigen Dienstag wird bei der traditionellen Offiziersversammlung das Gildefest zugeschnitten. General Jens Kuraschinski lädt dazu alle Offiziere sowie den noch amtierenden Gildekönig Andreas Tonn zur Vorstandssitzung um 17 Uhr im Rathaussaal ein. Der Fähnrich der Wachkompanie – und Schaffer des Vorjahres – Michael Rüdebusch bereitet die Versammlung vor und ist für die Ausschmückung des Saales und die Bewirtung der Gäste zuständig. Er sorgt auch dafür, dass Tonpfeifen, Tabak und Fidibusse ausreichend vorhanden sind. Sein Platz ist traditionsgemäß am Ende der Tafel auf einem Bierfass.

Wie in jedem Jahr präsentiert der Schaffer den neuen Papagoy, der am Pfingstdienstag abgeschossen wird, während der König das neue Schild für die Königskette zeigt.

Auf der Tagesordnung der Versammlung stehen die Beratung des Kostenvoranschlags für das kommende Gildefest, für den Schatzmeister Siegbert Schmidt verantwortlich zeichnet. Anschließend erfolgt die Rechnungsablage über die Offizierskasse.

Darüber hinaus wird über die Vergabe von Braunbier beraten. Nachdem der Schaffer im Vorfeld unter ausgewählten Lieferanten Probebier beschafft hatte und nun feststeht, welches Bier am besten schmeckt, wird der Auftrag vergeben.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.