• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Gemeinden Wildeshausen

„Wyandotten“ der Meyers bringen Titel

13.10.2009

DüNGSTRUP Viel zu tun hatten die Preisrichter Rolf Frerichs, Helmut Sudmann (Sulingen) und Bernhard Ruholl (Lohne) bei der Beurteilung der Kaninchen und des Federviehs bei der 33. Wildeshauser Geest-Schau in Düngstrup: Als Vereinsmeister bei den Rassekaninchen trugen sich Gerd Harms mit „Alaska“ und Gerd Vortkamp mit seiner „Havanna“-Zucht ein (die NWZ berichtete). Vereinsmeister beim Geflügel wurde die Zuchtgemeinschaft Meyer mit ihren „Zwerg-Wyandotten“. Wildeshauser Stadtmeister darf sich Anna-Lena Tegeler („Holländische Zwerghühner“) nennen. Wildeshauser Geest-Bänder gingen bei den großen Rassen an Rolf-Dieter Kramer („Rhodeländer rot“), bei den kleinen Rassen an die Zuchtgemeinschaft Meyer („Zwerg-Wyandotten“) und bei der Jugend an Michelle Meyer für ihre „Zwerg-Welsumer“. Der Kleintierzüchterverein I 23 Düngstrup und Umgebung wies darauf hin, dass Neuzüchter und Interessierte bei den Monatstreffen jeden dritten Freitag, ab 20 Uhr im Vereinslokal

Schönherr in Düngstrup, herzlich willkommen sind.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.