• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wilhelmshaven

KLEINKUNSTFESTIVAL: Kabarettisten gehen wieder auf „Knurrhahn“-Fang

02.11.2007

Wilhelmshaven/mm Kabarettfreunde sollten sich in den nächsten Wochen nicht viel anderes vornehmen, als zu den zehn Veranstaltungen des Festivals der Kleinkunst zu gehen. Solche, die mit Kabarett nicht so viel in Berührung gekommen sind, könnten zwischen dem kommenden Mittwoch, 7. November, und Sonnabend, 15. Dezember, doch mal das eine oder andere Gastspiel im Pumpwerk aufsuchen und in dieses Genre „hineinschnuppern“.

International ist die Besetzung, spannend die unterschiedlichen Darstellungsformen. Den Anfang macht Rainald Grebe mit dem „Robinson-Crusoe-Konzert“ am Mittwoch, 7. November, 20.30 Uhr. Der alte Ozeanpianist bietet am Klavier einen Abend mit Papageien, Palmen und Piraten.

Einen Tag später (8. November, 20.30 Uhr) bietet Ferrucio Caineiro große Erzählkunst in deutschen Sprache.

Den dritten Auftritt in drei Tagen bestreiten „Pause & Alich“ am Freitag, 9. November, 20.30 Uhr. Ihr Programm „Zusammen halten“ bietet eine „unnachahmliche Mischung aus kabarettistischem Kampfgesang und herrlich abstruser Philosophie“, versprechen die Veranstalter.

Weiter geht es am Donnerstag, 15. November, 20.30 Uhr, mit visueller Comedy von „I Pendolari dell’Essere“.

Beim zweiten Kabarettbrunch am Sonntag, 18. November, 11 Uhr, treten Michael Krebs (Kleinkunst Rock’n’Roll), Dagmar Schönleber („Zwei wie ich“) und Marc-Uwe Kling („Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr selber aufhängen“). Zum Seh- und Hörgenuss werden noch mexikanische Speisen gereicht.

Die weitere Termine:

Friedhelm Kändler, Freitag, 23. November, 20.30 Uhr (Worttheater „Panthersie – auf sie mit Gedicht“);

Schwarze Grütze (Sonnabend, 24. November, 20.30 Uhr (Musik-Kabarett: „NiveauWoNieNieveauwar“);

Roger Willemsen, Donnerstag, 29. November, 20.30 Uhr (Stegreif-Erzählungen);

Hagen Rether, Sonntag, 9. Dezember, Verleihung des Wilhelmshavener Kleinkunstpreises Knurrhahn, 19.30 Uhr (Kabarett „Liebe“);

Andreas Rebers, Sonnabend, 15. Dezember, 20.30 Uhr (Chanson & Kabarett „Nebenan und Nebenbei“).

Karten gibt es unter Tel. 01805/849948.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.