• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Festnahme im Fall Lübcke  – Spuren ins rechte  Milieu?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Regierungspräsident In Kassel Erschossen
Festnahme im Fall Lübcke – Spuren ins rechte Milieu?

NWZonline.de Region Wilhelmshaven

Ladung direkt nach Russland

22.03.2013

Wilhelmshaven Die „Seago Line“ öffnet im Jade-Weser-Port den wöchentlichen Feederdienst nach Russland für lokale und regionale Fracht. Ab dem 9. April können Verlader aus der Region sehr viel effizienter Märkte in Osteuropa, Skandinavien und im Baltikum bedienen, teilte die JWP Logistics Zone GmbH mit.

Axel Kluth, Geschäftsführer der JWP-Gesellschaften: „Wir freuen uns über die Entscheidung von Maersk, diesen Dienst für lokale Ladung zu öffnen. Damit wird deutlich, welch großes Umschlagspotenzial allein in dieser Region vorhanden ist.“

Bereits seit Inbetriebnahme des Hafens bietet „Seago Line“, eine Tochter der Maersk Line, den wöchentlichen „Russia Express Service L 16“ an. Mit dieser Anbindung an St. Petersburg und Kotka hat Maersk einen direkten Feederdienst für den ebenfalls im Jade-Weser-Port ansässigen Asien-Dienst der Asien-Europa-Route AE1 eingerichtet.

Die Öffnung der Linie bietet die Möglichkeit, die Märkte Osteuropas, des Baltikums und Skandinaviens über Wilhelmshaven zu bedienen. Damit, so Kluth, würden die logistischen Standortvorteile des Hafens betont.

Nutznießer des neuen Angebots sei auch die Nordfrost-Gruppe. Kluth erwartet in den Segmenten Feeder- und Short-Sea-Verkehre umgehend ein deutliches Wachstum der Umschlagsmengen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.