• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wilhelmshaven

„Nicht Asche bewahren, sondern Feuer schüren“

19.11.2011

WILHELMSHAVEN Die IG Metall Wilhelmshaven ehrte am Freitag langjährige Mitglieder aus Wilhelmshaven, Friesland und Wittmund. 1. Bevollmächtigter Uwe Zabel (54) bedankte sich für den unermüdlichen Einsatz der IG-Metall-Mitglieder für soziale Gerechtigkeit.

„Ihr habt durch euren Kampf die Grundlage für unsere IG Metall gelegt. Solidarität und Zusammenhalt sind dringend notwendig, wenn Banken und Konzerne auf Kosten von Menschen und Umwelt sich bereichern und wir die Krise hinterher bezahlen müssen“, sagte Zabel. Dabei lerne man aus den Erfahrungen der Jubilare. „Für uns als IG Metall bedeutet Traditionspflege nicht das Bewahren der Asche, sondern das Schüren des Feuers“, betonte Zabel.

Gemeinsam wolle man weiter für einen Kurswechsel für gutes Leben, gegen ein Europa der Banken und Konzerne, für soziale Gerechtigkeit und solidarisches Miteinander eintreten, stellte der Gewerkschafter vor den 152 Jubilaren stolz fest.

Geehrt wurden: Wilhelmshaven, 60 Jahre: Heinz-Jürgen Boller, Margarete Bonk, Josef Buchmann, Karl-Heinz Faßhauer, Günter Grun, Gerhard Haensch, Helmut Kraft, Albert Triebel, Agnes Weber, Wilhelm Wollnik. 50 Jahre: Udo Hobbie, Ralf Janßen, Uwe Jung, Joachim Rahm, Brigitte Seifert, Werner Sorg, Karl-Heinz Sult, Caecilie Wehowsky, Heinz Werft. 40 Jahre: Kosta Barbulovic, Uwe Bernhard, Dieter Brückner, Gustav Eggert, Wilfried Feil, Peter Fischer, Hans-Werner Gniech, Henny Hellmann, Gerhard Horst, Reiner Janssen, Sigrid Janssen, Gertrud Kuhn, Günter Lekscha, Gottfried Marten, WernerMartens, Heinz Menßen, Werner Posenauer, Heike Ralle, Siegfried Runck, Gerd Schepe, Raimund Scherdoner, Peter Schindler, Rolf Schmidt, Michael Sosath, Milorad Stojicevic, Isolde Stolzenbach, Ewald Voß, Manfred Wessels, Mirjana Zlatkovic.

Landkreis Friesland, 60 Jahre: Johannes Deichsel, Karl Deppe, Hans Habeck, Hans-Joachim Kaminski, Claus Kronfeld, Rolf Meyer, Otto Schlär, Walter Schroeder, Gustav Sonntag, Heinz Stäbe, Ewald Weerts, Karl Heinz Wille. 50 Jahre: Udo Dreker, Gerhard Friedemann, Siegfried Groß, Friedrich Hanneken, Harald Hensiek, Heinrich Mülschen, Gerhard Reis, Helmut Schirmer, Rolf Dieter Steenken, Dieter Wagner, Rolf Wengler, Manfred Zahn. 40 Jahre: Fritz Abrahams, Walter Alberts, Dieter Behrens, Ingrid Berthold, Bernhard Boek, Rolf Bonnet, Karl-August Brockbartold, Wilfried Caspers, Günter Coldewey, Gerhard Decker, Dieter Eberhards, Sigrid Eisenhauer, Withold Flemke, Rolf Frerichs, Dietger Gerdes, Berthold Gerdes, Hartmut Gran, Ewald Habben, Focko Hasbargen, Arthur Heeger, HerbertHullmeine, Lothar Immerthal, Horst Janßen, Dirk Janssen, Josef Kirstein, Jürgen Klebingat, Anneliese Kleen, Hans Herbert Koch, Waltraud Krug, Manfred Krüger, Detlef Meinardus, Georg Meyer, Franz Meyer, Günter Mühlena, Hans-Werner Neumann, Rolf Oetken, Udo Petznik, Dieter Pfretzschner, Jürgen Renken, Horst Schaffarcyk, Ralf Schirrmacher, Rudolf Schmidtchen, WalterScholz, Ernst-Lorenz Schröder, Hans-Joachim Schulze, Günter Schütte, Siebelt Sleur, Herbert Steuer, Rainer Tiedemann, Jan Voß, Hartmut Wehrmann, Horst Wielinski, Hartmut Wittje, Heinrich Zug.

Weitere Nachrichten:

IG Metall | Zabel | Hellmann

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.