• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wilhelmshaven

Zoll und Polizei kontrollieren gemeinsam

05.02.2020

Wilhelmshaven Zoll und Polizei hielten bereits am vergangenen Freitag mehrere Fahrzeuge in Wilhelmshaven an. Wie am Dienstag mitgeteilt wurde, wollten beide Behörden mit der gemeinschaftlichen Aktion die „Kontrolldichte“ in Wilhelmshaven erhöhen – und das durchaus mit Erfolg.

Allein 780 unversteuerte Zigaretten konnten die Zollbeamten sicherstellen. Aber auch die Polizei hatte genug zu tun. So landete unter anderem ein Mann unter Drogeneinfluss in einer der wechselnden Kontrollpunkte.

Der Mann hatte aber nicht nur Drogen im Blut, sonder auch ein sogenanntes Einhandmesser im Auto. Die Waffe wurde sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das quittierte der Kontrollierte mit Beleidigungen in Richtung der Beamten.

Bei einer weiteren Kontrolle saß ein Mann ohne Führerschein am Steuer. Dieser machte nicht so einen großen Aufstand wie der Drogen-Fahrer, sondern zeigte sich gleich geständig. Seine Arbeitskollegen hätten an diesem Tag früher Feierabend gemacht und er habe sich dann das Auto seines Arbeitskollegen ausgeliehen. Den Kollegen hatte er aber wohl im Unklaren darüber gelassen, dass er keinen Führerschein besitzt. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Ein solches Ermittlungsverfahren erwartet auch einen anderen Mann, der bereits seit zwei Jahren nicht mehr im Besitz eines Führerscheins war. Bei anderen Autofahrern stellte die Polizei zudem nicht genehmigte Veränderungen an ihren Fahrzeugen fest.

„Wir sind froh über die gute Kooperation mit der Landespolizei. Schließlich haben wir eine große gemeinsame Schnittmenge bei der Auswahl der zu kontrollierenden Fahrzeuge“ so Frank Mauritz, Pressesprecher des Hauptzollamts Oldenburg, zu der gelungenen Zusammenarbeit.Die Kontrolleinheit des Zolls aus Wilhelmshaven ist im grenznahen Raum mit besonderen Kompetenzen ausgestattet. Der Fokus Ihrer Kontrollen liegt auf der Bekämpfung des Schmuggels von Betäubungsmitteln, hochsteuerbaren Waren (z. B. Tabak und Alkohol) und verbotenen Gegenständen (z. B. Waffen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.