• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wilhelmshaven

Der Mann an der Drehorgel

09.08.2019

Wilhelmshaven August Desenz (geboren am 15. Oktober 1938) sieht man in Wilhelmshaven nicht ohne seine Drehorgel. Zu Hoch-Zeiten steht er nicht selten 14 Stunden hinter dem Leierkasten und dreht die Kurbel. Seit Kindertagen fasziniert den gelernten Tauchermeister nicht nur das Wasser, sondern auch das Drehorgelspiel. Auf einer Dienstreise kauft er das Instrument, weil er sich an einen Leierkastenmann aus seiner Kindheit erinnert. Erst steht die Drehorgel nur als Dekoration im Wohnzimmer, irgendwann nimmt er sie mit zu einem Betriebsfest. Die Kollegen machen sich einen Spaß daraus, Geld in die Schale auf der Orgel zu legen – und bringen ihn damit auf die Idee, mit der er seit 1984 mehr als eine Million Euro an Spenden für den guten Zweck einsammelt. Anlässlich seines 70. Geburtstages gründet er im Oktober 2008 außerdem die August-Desenz-Drehorgelstiftung. Mit dem Geld unterstützt er verschiedenste Einrichtungen, Vereine, Institutionen und Organisationen aus dem städtischen Leben.

Für sein soziales Engagement erhält er 1998 bereits das Bundesverdienstkreuz und 2016 das Ehrenschild der Stadt Wilhelmshaven und des Clubs zu Wilhelmshaven. Am 3. Juli 2018 verleiht ihm der Rat der Stadt Wilhelmshaven die Ehrenbürgerschaft. Er ist damit die sechste in Wilhelmshaven lebende Persönlichkeit, die mit der höchsten Würde der Stadt bedacht wird.

Am 30. Dezember 2018 hat August Desenz einen weiteren großen Auftritt: Er ist zu Gast beim Silvester-Spezial der NDR-Fernsehshow „Kaum zu glauben“ mit Kai Pflaume. Das Rate-Team muss herausfinden, was es mit dem Hinweis „August hat ein dickes­ Ding gedreht“ auf sich hat. Erraten können sie es nicht – und Desenz gewinnt mit seiner besonderen Leidenschaft weitere 800 Euro für den guten Zweck.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.