• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wilhelmshaven

Fregatte Lübeck wieder im heimischen Hafen

11.11.2017

Wilhelmshaven Mit roten Rosen und bunten Transparenten haben Angehörige die Rückkehr der Fregatte „Lübeck“ in Wilhelmshaven gefeiert. Das Marineschiff mit rund 200 Männern und Frauen Besatzung hatte am Freitag nach dreimonatigem Einsatz wieder in seinem Heimatstützpunkt festgemacht. Zuvor hatte die „Lübeck“ mit anderen Schiffen der Nato mehr als 700 Stunden zwischen dem türkischen Festland und den griechischen Inseln patrouilliert. Zusammen mit der europäischen Grenzschutzagentur Frontex sollten dort Seewege überwacht werden, um Flüchtlingsbewegungen an die Grenzschutzbehörden zu melden. Zum Auftrag gehörte auch die Beobachtung von Schleppern und deren Netzwerken. Bei dem Einsatz legte das Schiff fast 30 000 Kilometer zurück.

Weitere Nachrichten:

Nato | Frontex | dpa

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.