• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wilhelmshaven

Supermarkt wird Raub der Flammen

09.04.2018

Wilhelmshaven Ein Supermarkt in der Wilhelmshavener Werftstraße ist in der Nacht zu Sonntag bis auf die Grundmauern abgebrannt. Das teilte die Polizei Wilhelmshaven mit. Ursache war wohl ein brennender Palettenstapel, der neben der Markthalle gestanden hatte. Die Flammen griffen schnell auf das Gebäude über. Warum die Paletten Feuer gefangen haben, ist bislang noch unklar. Personen wurden nicht verletzt, die Höhe des Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Der Brand war der Feuerwehr gegen 3.20 Uhr in der Nacht gemeldet worden. Zum Schutz der Nachbarn wurden zwei angrenzende Häuser evakuiert. Aufgrund der im Markt gelagerten Waren und Lebensmittel habe sich das Feuer schnell ausbreiten können, teilte die Feuerwehr Wilhelmshaven auf Facebook mit. Als klar wurde, dass das Gebäude nicht mehr zu retten ist, ließ die Feuerwehr es kontrolliert abbrennen und konzentrierte sich darauf, die umliegenden Gebäude zu schützen.

Der Einsatz der Feuerwehr vor Ort dauert zurzeit noch an, solange ist der Bereich um den Markt an der Werftstraße zwischen der Schützenstraße und der Wilhelm-Krüger-Straße noch für den Verkehr gesperrt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.