• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wilhelmshaven

Nordsee Klaviertrio eröffnet am 13. Februar neue Wilhelmshavener Klassikreihe: „Kammermusik am Wattenmeer“

24.01.2022

Wilhelmshaven Klassikfans dürfen sich am 13. Februar, um 18 Uhr, auf ein Konzert mit dem Nordsee Klaviertrio freuen. Erklingen wird neben Ludwig van Beethovens Klaviertrio op. 11, Nr. 4 das Klaviertrio op. 67, Nr. 2 von Dmitri Schostakowitsch. Die drei klassischen Musiker lernten sich während ihrer Schulzeit in der Ukraine kennen und musizierten immer wieder miteinander. 2019 gründeten sie das Nordsee Klaviertrio in Wilhelmshaven. Seither gaben sie Konzerte in Deutschland und der Ukraine. Das Nordsee Klaviertrio eröffnet mit diesem Konzert die neue Wilhelmshavener Klassikreihe „Kammermusik am Wattenmeer“ im Saal der Volkshochschule, Virchowstraße 29. In dieser Reihe treten neben klassischen, norddeutschen Musikerinnen und Musikern auch Künstler*innen aus ganz Deutschland in kleinen Ensembles auf und beleben auf diese Weise das Kulturleben in Wilhelmshaven und der Umgebung mit ihren vielseitigen Programmen. Mehr Informationen und Kartenbestellungen unter www.fkmw.org.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.