• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wilhelmshaven

Andreas Wagner verzichtet auf weitere Amtszeit

15.01.2018

Wilhelmshaven Der Wilhelmshavener Oberbürgermeister Andreas Wagner (CDU, 49) will auf die Fortsetzung seines Amtes im kommenden Jahr verzichten und nicht mehr für eine zweite Amtszeit zur Verfügung stehen. Auf dem Neujahrsempfang der Stadt betonte Wagner, dass seine Entscheidung nichts mit der aktuellen Diskussion um seine Amtsführung zu tun habe. Die Entscheidung habe er schon zuvor mit seiner Familie getroffen.

Im Zusammenhang mit den kritischen Fragen, denen er sich ausgesetzt sieht, sprach Wagner von „Neid, Missgunst und Intrigen“. Es werde der Versuch unternommen, von außen ein Klima des Misstrauens im Rathaus zu schaffen. So habe er keinen Zweifel, dass die Liste mit angeblich 19 Urlaubswochen nicht aus dem Rathaus stamme.

Lesen Sie auch:

Bekennt Wagner am Sonntag Farbe?

Wagners Abrechnungen auf dem Prüfstand

Macht der Bürgermeister zu viel Urlaub?

Inhaltlich ging Wagner in seiner Neujahrsrede nicht auf die Vorwürfe ein. Am Rande des Empfangs kündigte er an, dass er vor dem Rat selbstverständlich alles aufklären werde. Die Vorwürfe bezeichnete er als „Unsinn“. In der kommenden Woche wird es wahrscheinlich zu einer Sondersitzung des Rates kommen, die von insgesamt 17 Mitgliedern des Gremiums beantragt wurde.

Während der Kreis- und Fraktionsvorsitzende der CDU, Stephan Hellwig davon ausgeht, dass nach der Sondersitzung des Rates alle Vorwürfe vom Tisch seien, kündigte das Ratsmitglied Andreas Tönjes (Die Partei) an, dass er einen Antrag auf die Abwahl des Oberbürgermeisters stellen werde. Er hoffe, dass es mit 30 Stimmen zu der nötigen 75-Prozent-Mehrheit kommen werde.

Jürgen Westerhoff Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2055
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.