• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Sport Weitere Wintersport Biathlon

Erster Weltcup-Sieg für Stephan

26.01.2009

ANTHOLZ Beim letzten Weltcuprennen vor der Biathlon-WM ab 14. Februar in Pyeongchang (Südkorea) hat der Oberhofer Christoph Stephan nahezu sensationell den Massenstart über 15 Kilometer beim Weltcup in Antholz gewonnen. „Er hat sein Versprechen aus dem Vorjahr übererfüllt, als er mir in Hochfilzen den ersten Podestplatz für dieses Jahr angekündigt hat“, jubelte Bundestrainer Frank Ullrich mit Freudentränen in den Augen.

Der dreimalige Junioren-Weltmeister Stephan rang im Fotofinish Dominik Landertinger nieder und holte seinen ersten Weltcup-Sieg. Er stürzte zwei Zehntel vor dem Österreicher ins Ziel. „Auf der Zielgeraden macht mir keiner etwas vor“, so der 23-Jährige.

Zwei Stunden zuvor hatte die 21-jährige sechsmalige Weltmeisterin Magdalena Neuner ihren greifbar nahen 14. Weltcup-Tagessieg verschenkt. „Ich begreif's nicht“, war die einzige Reaktion von Neuner.

Bei Kaiserwetter im Massenstartrennen über 12,5 Kilometer in Antholz lief „Gold-Lena“ scheinbar einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg entgegen, ehe sie nach drei fehlerfreien Schießeinlagen beim vierten Mal alle fünf Scheiben verfehlte und auf Platz sieben zurückfiel. Mit versteinerter Miene stand sie bei der Siegerehrung und stapfte unter Tränen ins Mannschafts-Hotel.

Der Tagessieg fiel der russischen Weltcup-Spitzenreiterin Jekaterina Jurjewa vor Helena Jonsson (Schweden) und Kaisa Mäkäräinen (Finnland) in den Schoß. Kati Wilhelm unterlag in der Verfolgung der Finnin im Zielspurt und wurde mit 28,2 Sekunden Rückstand Vierte. Andrea Henkel (Großbreitenbach) rutschte als Sechste mit 36,8 Sekunden Rückstand auf dem Hosenboden ins Ziel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.