• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Einzelhandel: Abwarten bei Kaufhof

17.12.2011

DüSSELDORF Das Investorenrennen zur Warenhauskette Kaufhof geht ins neue Jahr. Der Aufsichtsrat der Metro AG fällte am Freitag noch keine Entscheidung, welcher Interessent das Tochterunternehmen Kaufhof mit über 100 Häusern und mehr als 20 000 Mitarbeitern bekommen soll.

Mit der österreichischen Immobilienfirma Signa und dem Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen sollen weitere Gespräche geführt werden, um technische Details und offen Fragen zu klären, sagte ein Sprecher der Metro AG. Der Vorstand unter dem scheidenden Konzernchef Eckhard Cordes stellte dem Aufsichtsrat der Metro AG Details der vorliegenden Angebote vor.

Investor Nicolas Berggruen, dem bereits Karstadt gehört, legte ein verbessertes Angebot vor. Seit mehreren Jahren wird über ein Zusammengehen von Kaufhof und Karstadt spekuliert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.