Wildeshausen - Das Expertenteam des zertifizierten Endo-Prothetik-Zentrums (EPZ) Johanneum Wildeshausen lädt für Montag, 15. September, von 19 bis 21 Uhr zum fachübergreifenden Vortragsabend mit dem Thema „Hüftschmerzen – Ursachen und differenzierte Therapieoptionen“ ins Café Johanneum ein.

Die Spezialisten um Dr. Nils Henrik Goecke, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie und Leiter des EPZ Johanneum Wildeshausen, referieren zu folgenden Themen: „Therapiekonzepte zum Hüftgelenkerhalt“, „Der moderne Hüftgelenkersatz“ (Olaf Maethner, Oberarzt Orthopädie und Unfallchirurgie), „Narkose bei Hüftoperationen“ (Dr. Andreas Neulinger, Leitender Arzt der Anästhesie und Intensivmedizin), „Das neue Hüftgelenk: Vor und Nachbehandlung aus Sicht der Physiotherapie“ (Birgit Zobel-Elders, Physiotherapeutin und Manualtherapeutin). Anschließend ist Zeit für Fragen aus dem Publikum.

Die Ursachen für Hüftschmerzen können vielfältig sein. Durch differenzierte Behandlungskonzepte ist der Erhalt des Hüftgelenks aber möglich. Der Vortrag ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.