• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Kind-Gruppe: Auch Brillen im Hörgeräteladen

14.06.2016

Osnabrück /Großburgwedel Der Hörgeräte-Filialist Kind aus Großburgwedel bei Hannover steigt ins Brillen-Geschäft ein. Am 20. Juni soll in Osnabrück das erste kombinierte Hörgeräteakustik- und Augenoptik-Fachgeschäft des Unternehmens eröffnet werden, teilte das Unternehmen am Montag mit. Zuerst hatte das „Handelsblatt“ über das neue Geschäftsfeld von Deutschlands größtem Hörgeräte-Filialisten berichtet.

In Deutschland betreibt Kind 600 Fachgeschäfte. Nach der Eröffnung des ersten kombinierten Geschäfts für Hörakustik und Augenoptik in Osnabrück sollen in den kommenden Monaten weitere Fachgeschäfte entsprechend erweitert oder direkt neu eröffnet werden, hieß es. Kind beschäftigt mehr als 3000 Mitarbeiter bei einem Umsatz von mehr als 200 Millionen Euro im Jahr.

„Die Expansion im Bereich der Augenoptik bedingt Neueinstellungen“, sagte Geschäftsführer Alexander Kind der Deutschen Presseagentur dpa. Das Unternehmen setze neben Neueinstellungen auch auf eine Weiterqualifizierung von Mitarbeitern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„95 Prozent unserer Kunden tragen Brillen“, sagte Alexander Kind dem Blatt. Diese kämen alle drei Monate zum Service in die Fachgeschäfte. Künftig wolle Kind parallel zum Hörtest auch einen Sehtest anbieten.

Größter „Player“ im deutschen Brillenmarkt ist seit längerem mit großem Abstand der börsennotierte Fielmann-Konzern. Ansonsten ist die Branche sehr mittelständisch geprägt. Auch einzelne Augenoptiker bieten in einigen Filialen bereits Hörgeräte an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.