• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Großprojekt von Senger in Aurich

17.07.2019

Aurich /Rheine Die Automobilhandelsgruppe Senger (Rheine) will nach eigenen Angaben ein „Leuchtturm-Projekt für Ostfriesland“ in Aurich bauen. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, soll das neue Mercedes-Benz-Haus Mitte 2020 fertiggestellt werden. Baubeginn soll noch in diesem Jahr sein.

Auf einer Fläche von mehr als 13 000 Quadratmetern soll im Gewerbegebiet Schirum ein Autohaus entstehen, „das dem großen Potenzial hier in Ostfriesland Rechnung trägt“, sagte Jörg Senger, Geschäftsführer der Egon Senger Holding SE. Das Investitionsvolumen soll bei fünf Millionen Euro liegen. Ziel sei es, das Einzugsgebiet auszubauen und den „Kunden in der Region eine attraktive Anlaufstelle für Vertrieb und Service in den Bereichen Pkw und Nutzfahrzeuge zu bieten“.

Das Unternehmen rechnet mit einer Absatzsteigerung von mehr als 300 verkauften Fahrzeugen im Jahr. Zudem sollen 15 zusätzliche Arbeitsplätze in der Region geschaffen werden.

Den bisherigen Standort an der Leerer Landstraße in Aurich will die Handelsgruppe Mitte 2020 aufgeben. Auch der Senger-Standort in Emden soll „mittelfristig in dem Leuchtturm-Standort aufgehen“, so Senger. Die Mannschaftsstärke werde man aber halten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.