• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Ausbildung auch mit Kind

01.10.2016

Delmenhorst Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Delmenhorst möchte auch jungen Müttern eine Chance zur Ausbildung bieten.

„In Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer konnte ein passendes Modell erarbeitet werden. Die Auszubildende Angie Lankenau arbeitet statt Vollzeit in Teilzeit mit einer reduzierten Stundenzahl von 29 Stunden die Woche. Die tägliche Arbeitszeit wurde so angepasst, dass die 23-Jährige morgens ihr Kind sicher zur Schule geleitet und es auch am frühen Nachmittag abholen kann“, schreibt Ausbildungsleiterin Gertrud Rolfes in der PIA-Bewerbung.

Die Unterstützung der Geschäftsführung und der Mitarbeiter sei groß. „Der Ausbildungsplan wurde angepasst“, schreibt Rolfes. Ziel sei es, jungen Müttern eine Chance zu geben, eine Berufsausbildung zu absolvieren. Junge Mütter stellten ein großes Potenzial für den Arbeitsmarkt dar, erklärt Rolfes. Außerdem möchte man kleineren Betrieben „Mut machen, sich auf das Modell Teilzeitausbildungsplatz einzulassen“.

Der Kreisverband AWO Delmenhorst bildet in der Verwaltung seit 2009 junge Menschen aus. Die ersten beiden Auszubildenden wurden als Kauffrauen im Gesundheitswesen ausgebil­det. 2014 wurde die Ausbildung auf Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement ausgeweitet. Die Auszubildende Eda Bölükbas befindet sich jetzt im dritten Ausbildungsjahr.

Sabrina Wendt
Redakteurin
Wirtschaftsredaktion
Tel:
0441 9988 2042

Weitere Nachrichten:

AWO | Delmenhorst | IHK

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.