• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Auszubildende gehen auf Tour

26.09.2016

Oldenburg Auch die Zahnärztliche Genossenschaft Oldenburg (ZGO) bewirbt sich um den Preis für Innovative Ausbildung (PIA) der NWZ .

„Eine Ausbildung und ein Beruf mit viel Abwechslung, hohem Anspruch und guter Zukunftsperspektive: Das trifft auf den Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten (ZFA) zu“, schreibt Dr. Susanne Wagner (ZGO) in der Bewerbung für PIA. Üblich sei ein duales System von Praxen und Berufsschulen. Man selbst habe noch einen weiteren Absatz für die Auszubildenden der Genossenschaftsmitglieder gefunden.

Die ZGO sei ein Zusammenschluss von Zahnärzten, die ein Konzept verfolgten: Ein Team entwickelt Ideen, knüpft Verbindungen, arbeitet Kooperationsverträge aus und alle profitieren davon. Besonders liege der ZGO die Ausbildung am Herzen.

Aus dem Konzept „Einer für alle, alle für einen“ habe sich die Azubi-Tour entwickelt. Konkret: „Zahnärztinnen und Zahnärzte oder auch ihre fortgebildeten Mitarbeiterinnen haben eine Minifortbildung für Auszubildende entwickelt.“ Dabei sei „das Themenangebot so vielfältig wie der Beruf“. So stellten etwa spezialisierte Kollegen wie Kieferorthopäden oder Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen ihr Fachgebiet vor – Bereiche, die eine Auszubildende im Normalfall nicht kennenlernen würde. Oder es werden in kleinen Gruppen Techniken eingeübt, für die im Praxisalltag manchmal nur schwer Zeit zu finden ist. Auch der Umgang mit Patienten wird geschult, etwa in einem Telefontraining. Hygienefragen, Abrechnung sind weitere Themen. Mit dieser Vielzahl an Fortbildungen wurde für 2016 ein großes Angebot erstellt. Die ZGO-Mitglieder können dafür ihre Auszubildenden anmelden.

Die Zahnärzte selbst investieren Zeit in die kostenlosen Maßnahmen für Azubis. Für den Nachwuchs wird die Ausbildung vielfältiger und interessanter: „Mehr Wissen, mehr Abwechslung, mehr Interaktion, mehr Spaß an der Ausbildung, mehr Motivation. Sie lernen während ihrer Ausbildung bereits andere Praxen und andere Zahnärzte kennen. Außerdem werden sie mit einer Bescheinigung belohnt, die sich bei zukünftigen Bewerbungen in der Mappe gut macht!“, hieß es.

Was hat die ZGO davon? „Es zeigt, dass es auch einzelnen Betrieben möglich ist, innovative Wege bei der Ausbildung zu gehen, wenn man sich zusammenschließt.“ Dieser Ansatz lasse sich auch auf andere Branchen übertragen.

Rüdiger zu Klampen
Redaktionsleitung
Wirtschaftsredaktion
Tel:
0441 9988 2040

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.