• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Großhandel: Bäko baut führende Position weiter aus

09.09.2010

OLDENBURG Die Bäko Weser-Ems, seit Jahren Branchenprimus im Fachgroßhandel für Bäcker und Konditoren, setzt ihr Wachstum fort. Eine außerordentliche Generalversammlung beschloss am Mittwoch die Fusion mit der Bäko Mitte eG in Wolfenbüttel zur „Bäko Weser-Ems-Mitte eG“. Sie tritt zum 1. Januar 2011 in Kraft. Das teilte Geschäftsführer Dr. Ewald Oltmann am Abend mit.

„Durch die Bündelung der Kräfte der beiden wirtschaftlich gesunden Bäkos wird dem genossenschaftlichen Förderauftrag – die ganzheitliche Stärkung der backenden Mitgliedsbetriebe – noch deutlicher Rechnung getragen“, betonte Aufsichtsratsvorsitzender Bernhard Hoppmann (Remels). Am Vortag hatten bereits die Mitglieder der Bäko Mitte ihre Zustimmung zur Fusion erteilt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Firmensitz der neuen, größeren Bäko bleibt Oldenburg. Mit 270 Mitarbeitern an fünf Standorten (Göttingen, Liebenau, Oldenburg, Osnabrück und Wolfenbüttel) wird die Bäko Weser-Ems-Mitte eG mehr als 1000 Kunden bedienen. Das Liefergebiet umfasst Nordwest-Deutschland sowie das Dreieck Peine-Magdeburg-Göttingen. Kurzfristiges Umsatzziel sind 200 Millionen Euro.

Lutz Seidel, Aufsichtsratsvorsitzender der Bäko Mitte, begrüßte die Fusion mit „Weser-Ems“.

Rüdiger zu Klampen Redaktionsleitung / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2040
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.