• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Mehr Pünktlichkeit – weniger Kontrollen

12.03.2018

Berlin Die Deutsche Bahn will die Pünktlichkeit ihrer Züge verbessern und mit einem digitalen „Check-In“ Fahrkartenkontrollen reduzieren. „Für ein Unternehmen, das viel unter freiem Himmel arbeitet, ist die Zunahme extremer Wetterphänomene eine echte Aufgabe. Wir bauen deshalb derzeit mit Hochdruck ein „Lagezentrum Pünktlichkeit“ auf“, sagte Bahnchef Richard Lutz der „Bild am Sonntag“.

In dem Lagezentrum sollten künftig aus allen Bereichen die Informationen zusammenlaufen, die die Bahn zur Verbesserung der Pünktlichkeit brauche, erklärte der Bahnchef. Dadurch solle es bei Unwettern zu weniger Ausfällen kommen.

Dass die Bahn 2017 das von ihm ausgerufene „Pünktlichkeitsziel“ (81 Prozent aller Fernzüge sollten pünktlich ankommen) nicht erreichte, führt Lutz unter anderem auf Stürme und die Sperrung der Rheintalbahn zurück. „Unser Ziel im Fernverkehr liegt für dieses Jahr bei 82 Prozent“ sagte der Bahnchef.

Ein neues digitales „Check-In“ solle zudem ab Mai Fahrkartenkontrollen im Fernverkehr reduzieren. Wer eine Platzreservierung habe und sich selbst übers Smartphone eingecheckt habe, werde nicht mehr kontrolliert. Der Zugbegleiter wisse dann künftig, dass auf diesem Platz der eingecheckte Fahrgast sitzt.

Weitere Nachrichten:

Deutsche Bahn | BamS

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.