• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Neustart für stillgelegte Bahngleise?

21.05.2019

Berlin /Hannover /Nordenham Um den Umstieg von Pendlern auf die Schiene zu fördern, haben zwei Verkehrsverbände das Reaktivieren von fast 200 Kilometern Bahnstrecke in Niedersachsen im Regionalverkehr gefordert. Bundesweit regten der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) und die Allianz pro Schiene am Montag in Berlin einen Neustart des Personenzugverkehrs auf mehr als 3000 Kilometern Strecke an.

Keine der für Niedersachsen vorgeschlagenen Strecken hat nach bisheriger Prüfung durch das Verkehrsministerium aber Aussicht auf eine schnelle Reaktivierung. Das Ministerium möchte die Bewertungskriterien dafür aber demnächst überarbeiten, hieß es am Montag aus Hannover.

Für einen Neustart des Personenzugverkehrs kommen nach Ansicht der Verbände die Strecken von Lüneburg nach Bleckede und Amelinghausen infrage, die Strecke von Celle nach Hermannsburg, die durch die deutsche Teilung unterbrochene Linie von Dannenberg nach Wittenberge, die Strecke Stade-Bremervörde-Osterholz-Scharmbeck, die kurze Linie Mittelshuchting-Stuhr-Leeste, die Strecke Nordenham-Blexen (beschlossen ist, diese für den Güterverkehr freizugeben), das Gleis von Osnabrück nach Recke sowie die von Museumszügen und neuerdings auch wieder von Güterzügen befahrene Linie Rinteln-Stadthagen.

Auf der Liste der Wünsche für stillgelegte Strecken steht auch die Bentheimer Eisenbahn, die im Juli nach Jahrzehnten den Personenzugverkehr nach Nordhorn und Neuenhaus wieder aufnimmt. Nach Wunsch der Verbände sollen die Züge weiter bis ins niederländische Coevorden sowie in anderer Richtung ins westfälische Gronau fahren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.