• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Ikea investiert in Windpark vor Borkum

15.02.2019

Borkum /Leiden /Frankfurt „Billy“-Regal trifft Nordsee-Windpark: Die Ingka Group, Eigentümer der meisten Ikea-Möbelmärkte, steigt bei „Veja Mate“, dem zweitgrößten Offshore-Windpark Deutschlands, ein. Wie das Unternehmen mit Sitz im niederländischen Leiden jetzt mitteilte, beteiligen es sich ebenso wie Commerz Real mit jeweils mehr als 200 Millionen Euro an der Projektgesellschaft des etwa 95 Kilometer nordwestlich von Borkum gelegenen 402-Megawatt-Windparks.

Ein Konsortium, zu dem neben Ingka und der zur Commerzbank-Gruppe gehörende Commerz Real auch noch die deutschen Investmentunternehmen KGAL und WPD Invest gehören, übernimmt demnach 80 Prozent an dem Offshore-Projekt von den bisherigen Eigentümern Highland Group, Copenhagen Infrastructure Partners und Siemens Financial Partners. Letztere werden weiterhin 20 Prozent halten. Das gesamte Transaktionsvolumen belaufe sich inklusive Fremdkapital auf 2,3 Milliarden Euro. Die Ingka Group hält dabei nach eigenen Angaben künftig 25 Prozent an dem Nordsee-Windpark.

„Mit diesem 25-prozentigen Anteil machen wir einen weiteren Schritt auf dem Weg zu unserem Ziel, bis 2020 mehr Energie aus erneuerbaren Quellen zu produzieren als zu verbrauchen“, sagte Ingka-Manager Krister Mattson. Zudem helfe die Investition in Windparks dabei, die Finanzkraft des Unternehmens zu stärken. Die Ingka Group, ehemals Ikea Group, ist größter Ikea-Franchisenehmer mit 367 Märkten in 30 Ländern.

Jörg Schürmeyer Redakteur / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2041
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.