• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Elsflether Werft: Schlick auf Spülfeld deponiert

14.12.2019

Brake /Elsfleth Die Elsflether Werft hat bald ein Problem weniger: Seit einigen Tagen wird ein Teil des Hafenbeckens ausgebaggert und von 5000 Tonnen Schlick befreit. Eine Slipanlage werde freigeräumt, teilt die Landesregierung mit. Die Grünen hatten im niedersächsischen Landtag eine kleine Anfrage zur Elsflether Werft und deren Schlickproblem gestellt.

Der ausgebaggerte Schlamm wird auf ein Spülfeld in Brake gebracht, das sich beim Fähranleger in Golzwarden befindet, und dort zwischengelagert. Wie der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) auf Nachfrage mitteilte, geht von dem Schlick keine unmittelbare Gesundheitsgefährdung aus.

Die Beprobung ist laut NLWKN von einem zertifizierten Fachinstitut vorgenommen worden, das sich auf entsprechende Untersuchungen spezialisiert habe. Die Zwischenlagerung auf Spülfeldern sei ein verbreitetes Verfahren, um Gehalte von Tribotylzinn (TBT) im Baggergut durch natürliche Abbauprozesse zu reduzieren, heißt es.

Wie der in Golzwarden deponierte Schlick weiter verwertet werden kann, könne erst im Frühjahr 2020 nach erneuter Beprobung in Abstimmung mit dem Landkreis Wesermarsch entschieden werden, so das Landesamt.

Antifoulinganstriche von Schiffen durften bis 2003 das hochgiftige TBT enthalten. Bei der letzten Räumung des Hafenbeckens der Elsflether Werft 2013/2014 wurden daher rund 30 700 Kubikmeter belastete Sedimente auf eine Sonderdeponie in Rotterdam gebracht. Das ist diesmal nicht der Fall.

-> Brake, Seite 39

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.