• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Unternehmer knüpfen Kontakt in Niederlanden

21.09.2019

Bremen /Oldenburg /Emmen Kontakte zwischen Unternehmen in der Metropolregion Nordwest und in den Niederlanden anzubahnen – das ist meist Sache von Institutionen und Messen. Doch es geht auch anders, wie Managementberater Roderik Bojanowski vom Oldenburger Systemtechnik-Haus BTC berichtet.

In Holland laute ja die Devise: „Einfach mal machen.“ Dies habe der Kommunikationsexperte Frank Lenk (Ganderkesee) von der Orbitak AG (Bremen) inspiriert. Er habe einfach verschiedene andere Unternehmer eingeladen, eine Brücke ins Nachbarland zu schlagen, um bei einem „Roundtable“ herauszufinden, wie man gemeinsam Business generieren und zusammenarbeiten kann.

15 Gäste folgten dem Aufruf. Man stieg morgens um 7 Uhr in den „Unternehmerbus, fuhr nach Emmen und tauschte sich mit niederländischen Kollegen aus.

„Losgelöst von Kammern, Verbänden und Politik war es möglich, sich in guter Atmosphäre auszutauschen und Ideen mitzunehmen“, bilanzierte Lenk. Fachkräftemangel und Digitalisierung waren ebenso Thema wie Synergieeffekte. Es habe sich „gezeigt, wie viel Potenzial in dieser Idee des Kennenlernens steckt“, so Lenk. 2020 soll es ein Treffen in Bremen geben.

Rüdiger zu Klampen Redaktionsleitung / Wirtschaftsredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2040
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.