• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Bei „Profishop“ finden Unternehmen alles

24.03.2018

Bremen /Oldenburg „Bei uns finden Unternehmen alles, was sie brauchen – vom Schreibtisch über spezielle Baumaterialien bis hin zu einfachen Kugelschreibern“, verspricht Arasch Jalali, Geschäftsführer vom Start-up-Unternehmen Profishop aus Bremen. Die Firma ist ein B2B-Onlinefachhändler, der aktuell rund 300 000 indus-trielle Gebrauchs- und Verbrauchsgüter für Profi-Anbieter aus Bau, Handwerk und Industrie bereitstellt.

„Die Besonderheit bei uns ist, dass die Produkte direkt vom Hersteller verschickt werden – es gibt keine Zwischenhändler“, erklärt Jalali, der das Unternehmen gemeinsam mit seiner Frau Anna Hoffmann führt. Profishop sorge dafür, den Beschaffungsprozess für die Kunden zu vereinfachen. „Sie bestellen ihre Produkte bei uns – und erhalten eine Rechnung. Sie müssen nicht zig Rechnungen bei verschiedenen Herstellern begleichen“, sagt der Geschäftsführer.

Gründung im Jahr 2012

Die Idee dazu kam ihm, während er als Kaufmännischer Leiter in einem Unternehmen in Regensburg gearbeitet hatte. „Ich habe gemerkt, was viel Zeit kostet und wie man die Betriebe entlasten kann.“ 2012 habe er die Profishop GmbH in Regensburg gegründet, seit Anfang 2016 hat die Firma seinen Sitz in Bremen. „Ich wollte wieder zurück in meine Heimatstadt“, erklärt Jalali.

Das Unternehmen ist komplett eigenfinanziert gestartet. Inzwischen sind einige Investoren – der Großteil aus dem Nordwesten – eingestiegen.

Profishop kooperiert aktuell mit rund 150 Herstellern aus ganz Europa. Die 50 000 Kunden kommen hingegen allein aus Deutschland – bisher: „Noch für März planen wir Österreich hinzuzunehmen und auch Frankreich soll in diesem Jahr noch dazukommen.“ Die Macher von Profishop haben große Pläne: Langfristig sei es das Ziel, Europas größter B2B-Onlinehändler ohne eigenes Lager zu werden.

Angebot in 48 Stunden

Benötigt ein Kunde ein Produkt, das Profishop nicht im Portfolio hat, kümmern sich die Mitarbeiter darum. Sie kontaktieren Hersteller und holen Angebote ein. „Die werden dann innerhalb von 48 Stunden an den Kunden weitergegeben, sodass er schnellstmöglich zu seinem gewünschten Produkt kommt“, verspricht Jalali.

Derzeit beschäftigt das Unternehmen knapp 25 Mitarbeiter – die Hälfte von ihnen kommt aus Oldenburg. „Wir haben ein sehr junges Team – meine Frau und ich sind mit 32 Jahren die ältesten“, meint der Geschäftsführer und lacht. Ziel sei es, in drei Jahren zwischen 100 und 150 Angestellte zu beschäftigen.

Und auch sonst blickt Jalali ambitioniert in die Zukunft: „Bis Ende des Jahres wollen wir Kooperationen mit bis zu 500 Herstellern aufgebaut haben – und eine Million Produkte in unserem Portfolio haben.“

Gloria Balthazaar Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.