• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Konjunktur: Bundesbank: Wirtschaft in guter Verfassung

16.12.2014

Frankfurt Die Deutsche Bundesbank traut der deutschen Wirtschaft auch künftig ein solides Wachstum zu. Zwar sei nach dem enttäuschenden Sommer auch im Winterhalbjahr 2014/2015 noch keine durchgreifende Besserung in Sicht, schreibt die Notenbank in ihrem Monatsbericht. Es bestehe jedoch die begründete Hoffnung, dass die aktuelle Schwächephase nur vorübergehend sei: „Die deutsche Wirtschaft ist weiterhin in einer bemerkenswert guten Verfassung.“

Anfang Dezember hatte die Bundesbank für Deutschland ein Wirtschaftswachstum von 1,0 Prozent im kommenden Jahr und von 1,6 Prozent für 2016 vorhergesagt. Allerdings seien die Notierungen für Rohöl der Nordseesorte Brent seit Abschluss der Prognose erheblich um elf Prozent im Mittel gesunken, erklärten die Experten nun.

Eine solche Ermäßigung des Rohölpreises lege eine Abwärtskorrektur der Inflationsprognose nahe – aber auch eine höhere Vorausschätzung für das Wachstum: Wenn die niedrigen Rohölnotierungen Bestand haben, könne die Wirtschaftsleistung in den beiden kommenden Jahren jeweils um 0,1 bis 0,2 Prozentpunkte höher ausfallen als bisher angenommen.

Insgesamt rechnen die Notenbanker im Laufe des kommenden Jahres mit einem allmählich anziehenden Aufschwung. Denn dann werde sich die Erholung im Euroraum verstärken und der Welthandel Fahrt aufnehmen. Der private Konsum gilt ohnehin als Treiber.

Das Institut IMK der gewerkschaftsnahen Böckler-Stiftung erwartet 2015 ein Wachstum von 1,6 Prozent – nach 1,5 Prozent 2014.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.