• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Konsum: Chance für Frühstücks-Snacks beim Bäcker

26.09.2013

Oldenburg In Deutschlands Bäckereien ist ein Angebot an Snacks und Heißgetränken längst selbstverständlich geworden. 92 beziehungsweise 97 Prozent der Betriebe mit weiteren Verkaufsstellen haben sich entsprechend aufgestellt, berichtete Thilo Lambracht, Chef der Marktforschung Business Target Group (BTG/Scheeßel), am Mittwoch beim „Bäko Forum 2013“ der Bäcker- und Konditorengenossenschaft Bäko Weser-Ems-Mitte (Oldenburg). Der Umsatzanteil von Snacks habe durchschnittlich zwölf Prozent erreicht, der von Heißgetränken (etwa „Coffee to go“) 9 Prozent. Das sei „bedeutend“.

Gleichwohl besteht noch viel Potenzial, machte Lambracht vor Bäko-Mitgliedern aus dem ganzen Nordwesten deutlich. Dies sieht er auch beim „expliziten „Frühstücksangebot“, das bereits 87 Prozent der Betriebe vorhielten. So fehlten oft noch „feminine Angebote“ und Produkte für die wachsende Zahl von Vegetariern. Vorn lägen „hochwertig belegte Brötchen“ vor „einfach belegten Brötchen“. Unter „ferner liefen“ rangierten dagegen noch Salate, Müsli, Obst oder Rührei.

Bäko-Aufsichtsratsvorsitzender Bernhard Hoppmann wies auf den Wettbewerb hin, in dem sich die 14 000 Bäckerei-Handwerksbetriebe befänden – insbesondere zu Discountern und dem übrigen Handel. Der Abschmelzungsprozess bei der Zahl der Betriebe gehe weiter. Wichtig sei, zu Veränderungen bereit zu sein, um Chancen zu nutzen. Dazu passte der abschließende Vortrag des Mentaltrainers Frank Wilde: „Du musst wissen, was Du willst.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.