• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Cordes bleibt bei Metro an der Spitze

21.09.2011

DüSSELDORF Bei Deutschlands größtem Handelskonzern Metro bleibt Vorstandschef Eckhard Cordes am Steuer. Nach wochenlangen Angriffen auch aus dem Eigentümerkreis gaben die Großaktionäre Haniel und Schmidt-Ruthenbeck dem 60-Jährigen Rückendeckung. Damit ist nicht nur ein vorzeitiges Ausscheiden von Cordes vom Tisch, über das schon spekuliert worden war. Der Konzernlenker hat jetzt auch gute Chancen, dass sein im Oktober 2012 auslaufender Vertrag verlängert wird. Die Führungskrise ist nach Einschätzung von Aktionärsschützern beendet.

Cordes ist Chef von weltweit rund 280 000 Mitarbeitern, darunter 110 000 in Deutschland. Zum Düsseldorfer Konzern gehören neben den Metro-Großhandelsmärkten Media Markt/Saturn, Real und Kaufhof. Die Metro AG stehe vor großen Herausforderungen, erklärte der Repräsentant der Haniel-Familie, Franz Markus Haniel. Um diese Aufgaben zu lösen, verdiene der Vorstandsvorsitzende Rückendeckung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.