• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Demografischer Wandel auf dem Stundenplan

17.02.2012

OLDENBURG Um das Thema „demografischer Wandel“ geht es beim „5. Tag der ökonomischen Bildung“ am 16. März (10 bis 16.30 Uhr) in der Universität Oldenburg. Veranstalter ist der „Verband ökonomische Bildung an allgemeinbildenden Schulen“ (VÖBAS). Der Verein greife „erneut eine gesellschaftspolitische Querschnittsaufgabe auf, die den Zeithorizont von Legislaturperioden und Jahresabschlüssen übersteigt“, erläutert der Vorsitzende Dr. Karl-Josef Burkard. 2011 wurden bei der Tagung 220 Teilnehmer gezählt – meist Lehrkräfte, die sich weiterbilden wollen.

Der demografische Wandel sei vielerorts ja bereits Realität, erläutert Burkard. „Die Curricula für die Wirtschaftsfächer bieten viele Anknüpfungspunkte für die Thematisierung dieser Entwicklungen im Unterricht: Haushalt und Konsum, Unternehmen und Produktion, Beschäftigung, Berufswahl, wirtschaftlicher und sozialer Wandel, Kommunalpolitik, Sozial- und Beschäftigungspolitik und anderes“. Darum gehe es beim Tag der ökonomischen Bildung.

Nach einem Überblicksvortrag von Carsten Große Starmann, Leiter des Demografie-Projekts „Wegweiser Kommune“ der Bertelsmann-Stiftung, gibt es Workshops mit namhaften Referenten:

Konkret: „Ein Landkreis stellt sich dem demografischen Wandel“ am Beispiel Frieslands (Peter Wehnemann), private Altersvorsorge im Zeichen des demografischen Wandels (Andrea Rublack), demografischer Wandel in der Arbeitswelt (Anne-Marie Glowienka), Migration und Integration vor dem Hintergrund des demografischen Wandels (Aysun Kul), Herausforderungen des demografischen Wandels für die Bundeswehr (Ralph Schmuhl) und: das Profil Wirtschaft an niedersächsischen Real- und Oberschulen (Michael Koch).

Auch ein bildungspolitisches Forum mit Staatssekretär Dr. Stefan Porwol vom Kultusministerium ist geplant.

Ganzes Programm und Anmeldung unter:

 @   http://www.voebas.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.