• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Deutsche Bahn setzt aufs Ausland

06.06.2017

Berlin Die Deutsche Bahn baut ihr Projektgeschäft im Ausland aus. Mit ihrer Tochter DB Engineering & Consulting (DB E&C) will sie vor allem in der Asien-Pazifik-Region Aufträge für die Planung neuer Schienennetze gewinnen. Dort würden etwa „90 Milliarden Euro jährlich in das System Schiene investiert“, sagte der Chef von DB E&C, Niko Warbanoff, in Berlin. „In den für uns 50 interessantesten Ländern weltweit gibt es ein Marktvolumen von zwölf Milliarden Euro in unserem Ingenieur- und Beratungsgeschäft“, bei steigender Tendenz. Deshalb eröffne das Unternehmen derzeit etliche neue Büros.

In Indien ist DB C&E an der Planung des Ausbaus einer Güterverkehrs-Trasse im Nordosten des Landes beteiligt. Ein anderes Prestigeprojekt mit deutscher Unterstützung ist eine Metro in Katar mit einem Streckennetz von 300 Kilometern. In Südafrika geht es um den effizienten Kohle-Transport von 50 Minen zu einem Hafen am Indischen Ozean.

Weitere Nachrichten:

DB | Deutsche Bahn