• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Digitale Ware stellt Handel vor neue Herausforderung

10.06.2015

Oldenburg Wer heute ein Buch kauft, hält nicht mehr nur Papier in seinen Händen, sondern auch ein elektronisches Gerät mit einem E-Book darauf. Der Verkauf digitaler Güter revolutioniert den Online-Handel – in Deutschland ist der Internethandel längst ein Milliardengeschäft.

Diese Herausforderung stellt sich auch für die Mitglieder des Marketing-Clubs Weser-Ems, die sich jetzt durch einen Vortrag vom ehemaligen Vorstandsmitglied bei buch.de (Thalia), Michael Weber, mit dem Titel „vom E-Commerce zum D-Commerce“ in der Kaiserlichen Post in Oldenburg informierten.

„Der Kunde ändert zunehmen sein Leseverhalten. Gerade bei weiblichen Viellesern gewinnt das elektronisch gelesene Buch immer mehr an Akzeptanz“, sagt Referent Michael Weber, der bis März Mitglied des Vorstands mit dem Schwerpunkt Marketing und Vertrieb bei der Thalia Holding war und seit 1. April Chef der Silver Tours GmbH ist, die die Internetportal billiger-mietwagen.de und Camper Days betreibt. „Gerade bei Bestsellern greift der Kunde vermehrt zum E-Book – zum Beispiel wurde der Titel ’Kinder der Freiheit’ von Erfolgsautor Ken Follett seit Erscheinung im September 2014 zu 81 Prozent als E-Book verkauft“, so Weber weiter.

Für das Marketing und den Verkauf öffnen sich laut Weber so ganz neue Räume, denn der Kunde möchte aktuelle zu jeder Zeit und überall auf sein Produkt zugreifen können und auch überall das Produkt erlangen können. „Die Ware ist digital geworden. Man kauft nicht mehr ein Buch – man kauft das Recht ein Buch zu lesen. Das hieße auch, dass der Buchhändler zum Hersteller wird, um eine Vermarktung zu schaffen. Weber: „In der Buchbranche haben sich Thalia, Weltbild, Hugendubel und weitere Unternehmen zusammengeschlossen, um einen eigenen Reader auf den Markt zu bringen. Eine Kooperation die früher nicht denkbar gewesen wäre.“

Zu Beginn der Veranstaltung berichtete Club-Präsident Helmut Loerts-Sabin über eine Veränderung im Vorstand. Christoph Helmes übernimmt in Zukunft den Posten des Schatzmeisters beim Marketing-Club.

Heiner Elsen Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.