Einswarden - Zu einem Informationsabend zur aktuellen Entwicklung im Sanierungsgebiet Einswarden lädt die Stadt ein: an diesem Montag, 15. Juni, in der Stadthalle Friedeburg. Beginn: 18 Uhr.

Eingeladen sind alle interessierten Einwohner Nordenhams, insbesondere Einwohner des Stadtteils Einswarden.

Wegen der derzeitigen Lage zum Infektionsgeschehen während der Corona-Pandemie wird diese Informationsveranstaltung in der Stadthalle Friedeburg stattfinden.

Die Stadt weist darauf hin: Der Einlass erfolgt unter Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 Meter und mit Mund-Nase-Bedeckung. Zudem ist die Teilnehmerzahl auf höchstens etwa 60 Personen begrenzt.

Wie die Nordwest-Zeitung berichtete, stehen bereits insgesamt 1,14 Millionen Euro für Städtebauprojekte in Einswarden zur Verfügung. Wenn im nächsten Jahr ein dritter Antrag der Stadt vom Land genehmigt wird, erhöht sich die Gesamtsumme auf 1,5 Millionen Euro.

Geplant sind unter anderem ein weiterer Abriss einer Schrottimmobilie, ein Park und eine attraktivere Gestaltung des Marktplatzes.