• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

„Rettungsschiff“ für die Werften

10.08.2018

Emden Mit einer Aktion hat die IG Metall am Donnerstag in Emden auf die Bedeutung der Werften für die Wirtschaft in der Region aufmerksam gemacht. Das „Rettungsschiff“ der Gewerkschaft wurde mithilfe eines Krans vor dem Verwaltungsgebäude von Thyssen-Krupp Marine-Systems (TKMS) auf dem Nordseewerke-Gelände abgesetzt.

Es solle dort nun einige Zeit stehen und als Symbol dafür dienen, dass es sich lohne, um die Arbeitsplätze auf den Werften zu kämpfen, sagte Michael Hehemann, Geschäftsführer der IG Metall Emden. Zuletzt hatte TKMS die angekündigte Schließung des Standortes Emden bis Ende des Jahres 2020 ausgesetzt.

Weitere Nachrichten:

IG Metall | ThyssenKrupp | Marine | Nordseewerke

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.