• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

Noch kein belastetes Wasser gefunden

08.08.2019

Emlichheim Bei der Untersuchung der Leckage einer Einpressbohrung auf einem Ölfeld in Emlichheim (Grafschaft Bentheim) sind die Tiefbohrungen bei einer Tiefe von 80 Metern angekommen. „Nach ersten Geruchs- und Temperaturanalysen war die Probe nicht auffällig“, teilte das Wirtschaftsministerium am Mittwoch mit. Vermutlich liege das belastete Lagerstättenwasser tiefer. Die Bohrungen sollen noch bis zu einer Tiefe von 230 Metern vorangetrieben werden.

Vergangene Woche war bekannt geworden, dass bei der Einpressbohrung 132 seit vier Jahren unbemerkt bis zu 220 Millionen Liter gesundheitsschädliches Lagerstättenwasser ausgetreten sind.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.