• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Nachrichten Wirtschaft

EWE betreibt Wasserkraftwerk an der Hunte

01.04.2010

OLDENBURG Der Energieversorger EWE hat vom Land Niedersachsen das Hunte-Wasserkraftwerk gepachtet und betreibt ab sofort die unter Denkmalschutz stehende Anlage in Oldenburg. Mit dem 1927 gebauten Kraftwerk könnten jährlich umgerechnet 570 Haushalte mit Strom versorgt werden, teilte EWE am Mittwoch mit.

„Mit dem Betrieb des Hunte-Wasserkraftwerks stärken wir unsere Stromproduktion aus erneuerbaren Energien in der Region und setzen darüber hinaus ein Zeichen für den Erhalt von historischen Gebäuden im Oldenburger Stadtgebiet“, sagte EWE-Vorstandschef Dr. Werner Brinker. Das Kraftwerk dient nicht nur zur Stromproduktion. Es reguliert gleichzeitig die Wasserstände der Hunte oder des Küstenkanals auch bei Hochwasser. Bislang wurde das historische Kraftwerk vom norwegischen Energieunternehmen Statkraft betrieben.

Weitere Nachrichten:

EWE

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.